Leitfaden zum Airbnb-Bewertungssystem für Airbnb-Gastgeber

Januar 26, 2022 |

Airbnb ist eine auf Vertrauen basierende Community. Da nur die Airbnb-Website und -App als Plattform zur Kommunikation mit Gästen und für deren Überprüfung zur Verfügung stehen, besteht eine große Nachfrage nach einer Ressource innerhalb der Plattform, auf die sich die Benutzer verlassen können, um sichere Mietentscheidungen zu treffen. Darin liegt der Wert des Airbnb-Bewertungssystems. Ihr Zuhause einem Unbekannten zu öffnen, ist für die meisten neuen Gastgeber eine relativ fremdartige Vorstellung. Die Glaubwürdigkeit dieser Fremden sicherzustellen ist daher eine einfache Möglichkeit, um sich wohler zu fühlen.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Bewertungen der Klebstoff sind, der die Sharing Economy zusammenhält, und der in einen potentiell chaotischen oder unvorhersehbaren Prozess Menschlichkeit und Ordnung bringt.

Seth Porges, Mitwirkender von Forbes

Der Anreiz gilt für beide Seiten, da Gäste sowohl ausgesuchten Gastgebern nachweisen wollen, dass sie zuverlässig sind, als auch selbst ein sicheres Airbnb-Inserat finden wollen. Darüber hinaus ist das Erhalten einer Gastbewertung eine gute Erinnerung für den Gast, dem Gastgeber ebenfalls diese Gunst zu erweisen und eine Bewertung zu hinterlassen. So kann das Verfassen von Gastbewertungen dazu beitragen, dass sich das eigene Gastgeberrating verbessert und somit mehr Buchungen erzielt werden (Tata!). Um die Aufrichtigkeit des Bewertungssystems zu gewährleisten und sicherzustellen, dass Bewertungen nicht als Retourkutsche auf eine erhaltene erstellt werden, veröffentlicht Airbnb Bewertungen erst, wenn sowohl die des Gastgebers als auch jene des Gastes abgegeben wurden. Wenn Sie Ihre Bewertung abgeben, bevor Ihre Gäste dies tun, erhalten Sie ein 48-Stunden-Zeitfenster zur Überarbeitung, um letzte Änderungen vornehmen zu können. Nach der Veröffentlichung haben Sie zwei Wochen Zeit, um auf die Rezension, die Sie von Ihren Gästen erhalten haben, zu antworten. Die Antworten können von einfachen Bestätigungen über ein Dankeschön bis hin zu Erklärungen für eventuell veröffentlichte negative Vorkommnisse reichen. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass alles, was geschrieben wird, sowohl Rezensionen als auch Antworten, den strengen wenn auch minimalen Airbnb-Bewertungsrichtlinien entspricht.

Guesty For Hosts

Bewertungen sollen hilfreich sein und als entscheidende Faktoren zur Auswahl eines vertrauenswürdigen Gastes dienen. Und es ist wahrscheinlich, dass potenzielle Gäste Sie aufgrund der Bewertungen, die Sie als Gastgeber erhalten, auswählen werden. Wenn Sie also eine Bewertung schreiben, achten Sie darauf, dass sie nützlich ist – etwas, das sowohl informativ als auch transparent ist.

Gedanken aufs Blatt bringen, sozusagen

Setzen Sie Bewertungen mit Bedacht ein, da sie nicht nur dazu dienen, Ihren Ruf als Gastgeber aufzubauen. Sie dienen auch dazu, Ihre Erfahrung so genau wie möglich in 500 Zeichen wiederzugeben und mit allen Airbnb-Benutzern zu teilen. Berücksichtigen Sie, dass andere Gastgeber die von Ihnen eingereichte Bewertung verwenden werden, um zu bestimmen, ob sie dem betreffenden Gast ihr eigenes Zuhause öffnen möchten. Wie können Sie ihnen bei dieser Entscheidung helfen? Gibt es etwas Besonderes über diesen Gast, von dem Sie meinen, dass andere Gastgeber darüber informiert werden sollten?

Eine Kurzanleitung zum Verfassen von Airbnb-Bewertungen

Wenn Sie nicht so genau wissen, wo Sie anfangen sollen, lassen Sie sich von dem inspirieren, was andere Gastgeber bereits über die jeweiligen Gäste geschrieben haben. Sie sollen selbstverständlich keine Kopie früherer Gästebewertungen verfassen, aber es wird dennoch hilfreich sein, das Bewertungsarchiv als Richtschnur für wichtige aufzunehmende Punkte heranzuziehen.

Gehen Sie in sich und überlegen Sie, ob Sie diesen Gast weiterempfehlen können. Als Airbnb-Gastgeber wissen Sie aus erster Hand, wie wichtig Gastbewertungen für Ihren Entscheidungsprozess sind. Es ist wahrscheinlich, dass es hauptsächlich Bewertungen waren, die Sie zu diesem Gast geführt haben. Wenn Sie mit Ihren Gästen zufrieden waren, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie in Ihrer Bewertung darauf hinweisen, dass Sie Ihren Gästen Ihre Empfehlung aussprechen, um zukünftige Gastgeber in ihrer Wahl zu unterstützen.

Bedenken Sie immer, dass es unerlässlich ist, sich ehrlich und schnörkellos auszudrücken. Ihre Bewertung ist auf 500 Zeichen begrenzt. Wenn Sie sie noch knapper halten können, ist das auch in Ordnung. Solange Ihre Nachricht klar ist (und so anschaulich wie möglich), kann sie auch nur 100 oder sogar nur 50 Wörter lang sein. Lesen Sie die Bewertung vor dem Abschicken unbedingt noch einmal durch, um zu überprüfen, ob die Beschreibung Ihres Gastgebererlebnisses Ihren tatsächlichen Eindruck des Gastes/der Gäste genau wiedergibt.

Vergeben Sie auch gerne ein paar Sterne. Worte eignen sich ideal zur Vermittlung der Essenz Ihres Gastes, aber manchmal erregen Symbole die Aufmerksamkeit anderer schneller. Wenn Sie Ihrem Gast eine Sternebewertung geben, die Ihre Meinung über ihn widerspiegelt, können Sie das Erscheinungsbild des Profils Ihres Gastes beeinflussen und Ihrer Meinung deutlich Ausdruck verleihen.

Schreiben Sie über das gesamte Airbnb-Erlebnis. Der Airbnb-Prozess umfasst mehr als nur das Teilen von Wohnraum. Wie war die Gästekommunikation davor? Haben Ihre Gäste die Unterkunft im selbem Zustand verlassen, in dem sie sie vorgefunden haben? Wären Sie bereit, diese Gäste nochmals als Gastgeber bei Ihnen zu empfangen?

Schreiben Sie über die Person. Vergessen Sie nicht, dass andere Gastgeber, genau wie Sie, anhand von Bewertungen die Persönlichkeit ihrer potenziellen Gäste einschätzen. Je aussagekräftiger Sie sich zu Ihren Gästen äußern, desto mehr helfen Sie der Airbnb-Community, die besten Erfahrungen zu machen.

A Host's Guide to Airbnb Review System

Wie Sie sehen, kann die Gleichung für eine abgerundete Airbnb-Bewertung komplex sein. Sie müssen jedoch nicht den gesamten mühevollen Bewertungsprozesses alleine erledigen. Es ist möglich, dies und all die anderen zeitaufwändigen Aspekte des Daseins als Airbnb-Gastgeber abzugeben. Unabhängig davon, ob Sie sich für Guesty entscheiden, können diese Bewertungsvorlagen Ihnen dabei helfen, Ihre Gedanken zu strukturieren oder eine Schreibblockade beim Verfassen einer ersten Airbnb-Bewertung zu überwinden.

Einige Airbnb-Bewertungsvorlagen zur Inspiration

‘Es war mir ein Vergnügen, [Gast] zu beherbergen. Sie respektierte meine Hausordnung, die Kommunikation lief reibungslos, vor allem aber war sie extrem freundlich! Ich kann sie als Gast nur weiterempfehlen und würde sie gerne ein weiteres Mal bei mir willkommen heißen.’

‘[Gast] war ein toller Gast! Ich würde mich freuen, ihn wieder bei mir willkommen heißen zu dürfen. Er ist sehr pfleglich mit meiner Wohnung umgegangen und hat sie sauber und aufgeräumt hinterlassen, und es war eine Freude, mich mit ihm zu unterhalten. Sehr empfehlenswert!’

‘Es war eine tolle Zeit mit [Gäste]! Sie haben im Voraus den Zweck ihrer Reise hervorragend kommuniziert, behandelten meine Wohnung wie ihre eigene, und vor allem sind sie sehr herzliche Menschen. Reibungsloses Miteinander von Anfang an. Ich hoffe, dass wir die Möglichkeit haben, sie erneut zu empfangen. Jeder Gastgeber könnte von Glück reden, sie aufnehmen zu dürfen!’

Erhalten Sie das “Eine Hand wäscht die andere”-Prinzip aufrecht

Stellen Sie sich das Airbnb-Bewertungssystem als eine Möglichkeit vor, Gutes weiterzugeben. Erhalten Sie die Vertrauensblase der Gemeinschaft, indem Sie zu den Erfahrungen anderer Gastgeber beitragen, und helfen Sie ihnen, sich sicher zu fühlen, ihre Unterkünfte entsprechend ihren eigenen Präferenzen anderen zu öffnen. So wie Sie Ihr Vertrauen in frühere Bewertungen gesetzt haben, werden andere Benutzer ihr Vertrauen in die Bewertungen setzen, die Sie hinterlassen. Tragen Sie Ihren Teil bei und verfassen Sie eine aussagekräftige, transparente Rezension, und seien Sie Teil der blühenden Sharing Economy.

Erleben Sie Guesty in Aktion

DEMO ANFORDERN
watch guesty demo